GEBICS/METACOMP Cloud Services ziehen in ein nach DIN ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum.

Ende April ziehen die GEBICS/METACOMP Cloud Services in neues nach nach DIN ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum.
Alle Services wie Hosted Open-Xchange VEEAM Backup Services HPE Sitescope Überwachungs Services werden in diese
Rechenzentrum migriert werden.

Höchste Verfügbarkeit der Unternehmensdaten in unserem Rechenzentrum durch Business Continuity

Datenverluste von wichtigen Unternehmensdaten können die Existenz eines Unternehmens bedrohen. Dies kann aufgrund verschiedener Ursachen wie z.B. einem Stromausfall, menschlichem Versagen, Sabotage, Brand oder Naturkatastrophen verursacht werden. Die Daten sind oftmals unwiederbringlich verloren, das Unternehmen steht still und der Schaden kann leicht Millionenhöhe erreichen. Für unsere Kunden zählt daher vor allem die Business Continuity, d. h. ihre Geschäftstätigkeit wird unter bestmöglichen Voraussetzungen begleitet.
Daher liegt allen wesentlichen Komponenten wie Energieversorgung oder Klimatisierung ein Redundanzkonzept zugrunde, das selbst beim Ausfall einer Komponente einen reibungslosen Weiterbetrieb im Rechenzentrum ermöglicht.

So sieht das Redundanzkonzept in unserem Rechenzentrum aus:

Durch unser Dual-Data-Center-Konzept zur Absicherung von Katastrophenfällen können unsere Kunden ihre Ausrüstung und Daten in einem weiteren Brandabschnitt oder einem örtlich entfernten Rechenzentrum redundant vorhalten. So übernimmt die redundante Infrastruktur oder Technik im Falle einer Störung die gestellten Aufgaben und sichert einen unterbrechungsfreien Weiterbetrieb.
Im Rechenzentrum verfügen wir über eine autarke redundante Stromversorgung für die Hochverfügbarkeit von Strom. Dabei speisen wir den Strom durch den Energieversorger über weit voneinander entfernte Umspannwerke und verschiedene Stränge ein.
Wir halten je nach Verfügbarkeitslevel redundant ausgestattete Klimatisierungskonzepte mit multiplen Versorgungswegen und mehrphasigen Einspeisungen vor.
Wir bieten ein umfassendes Brandschutz- und Brandmeldekonzept mit hochsensiblen Rauch- und Brandmeldesystemen sowie automatischen Löschanlagen. Die Feuerwehr wird automatisch alarmiert. Mit speziellen Maßnahmen dämmen wir den Verbrennungsprozess ein und mit Löschstoffen reduzieren wir den Sauerstoffgehalt im Rechenzentrum, damit möglichst kein offenes Feuer entstehen kann.

Des Weiteren treffen wir ausführliche und umfassende Maßnahmen, um einen kontrollierten Zutritt ins Rechenzentrum von ausschließlich autorisierten Personen zu ermöglichen. Damit reduzieren wir eine Gefährdung der Rechenzentren durch Sabotage von Mitarbeitern oder durch den Zutritt Unbefugter.

Auf den nächsten Seiten finden Sie detaillierte Informationen rund um die Themen Versorgung und Sicherheit in unserem Rechenzentrum. Gern stehen wir Ihnen für Ihre Fragen auch persönlich zur Verfügung.

Kommentare sind deaktiviert